Interim Management

INTERIMS-GESCHÄFTSFÜHRER
EINES MITTELSTÄNDISCHEN IT-UNTERNEHMENS

Unser Ansatz

Innerhalb den ersten Wochen analysierten wir neben der Unternehmens- und Marktstrategie, die Fähigkeiten unseres Kunden. Wir entschieden, den Fokus des Produkt- und Dienstleistungsangebotes auf exzellente cloudbasierte Lösungen für die IT-Infrastruktur von Unternehmen zu legen.

Dabei wurde vor allem in den Aufbau von Fachkompetenzen, moderne Prozesse und Qualitätsstandards sowie in neuste Technologien markführender cloudbasierter Lösungen investiert.

Durch regelmäßige und transparente Kommunikation über alle Ebenen hinweg, förderten wir eine offene Unternehmenskultur.
Des Weitern wurden moderne Arbeitsräume geschaffen, die eine flexible Zusammenarbeit von Teams und den Austausch der Mitarbeiter:innen fördern.

Darüber hinaus verantworteten wir die Suche, Auswahl und Einführung einer neuen Geschäftsführung.

Der Mehrwert für den KUND:INNEN

Die Überarbeitung des Produkt- und Dienstleistungsangebots sowie der Aufbau zusätzlicher Kompetenzen im Unternehemen führte zu einer verbesserten Position des Unternehmens im aufstrebenden Markt cloudbasierter Lösungen.

Die Einführung moderner Prozesse und die Sicherstellung von Qualitätsstandards ermöglichte die Zusammenarbeit mit größeren Kunden:innen und schaffte somit zusätzliche Absatzmöglichkeiten.

Die Verfügbarkeit modernster Technologien, eine offenen Unternehmenskultur und der Aufbau eines agilen Arbeitsumfeldes steigerten zudem die Arbeitgeberattraktivität in einem hochkompetitiven Arbeitsmarkt.

INTERIMS- DIREKTOR BEI EINER FÜHRENDEN GRUPPE VON SPEZIALKLINIKEN

DER
WERT
FÜR DEN
KUNDEN

Wir konnten die Unternehmensgruppe während der Vakanzphase weiter stabilisieren und führten das Unternehmen durch die herausfordernden Monate der Corona-Pandemie. Mit Arbeitsbeginn des festen Direktors beendeten wir unsere Tätigkeiten und übergaben die Geschäftstätigkeiten.

HERAUSFORDERUNG

HERAUS-FORDERUNG

Der Verwaltungsrat einer als Stiftung organisierten führenden Gruppe von Spezialkliniken beauftragte uns interimistisch mit der Rolle des Direktors (CEO-Level) der Gruppe. Die Kliniken der Unternehmensgruppe sind eins der führenden orthopädischen Kompetenzzentren in Europa und gehören zu den größten spezialisierten orthopädischen Kliniken in Deutschland. Das Ziel unseres Engagements war es, die Gruppe während der Vakanz eines festen Direktors und während der Zeit der Corona-Pandemie zu stabilisieren.

Unser Ansatz

Im Rahmen unseres Schnellstartansatzes interviewten wir in den ersten zwei Wochen mehr als vierzig Führungskräfte und ausgewähltes Schlüsselpersonal, um einen 360-Grad-Eindruck über die Situation zu erhalten.

Parallel stabilisierten wir das Unternehmen durch Maßnahmen mit organisatorischen und ablauftechnischen Änderungen hinsichtlich der Zusammenarbeit und der Interaktion der Führungskräfte der einzelnen Kliniken, der operativen Einheiten und der verwaltenden Funktionen. Mit Blick auf die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie überwachten und managten wir in engen Zyklen die Liquidität sowie die Kreditlinien der Unternehmensgruppe.

Zudem richteten wir einen starken Fokus auf kurzfristige Sofortmaßnahmen zur Ergebnisverbesserung und optimierten die Prozesse und Organisation der monatlichen Finanzberichterstattung.

In enger Zusammenarbeit mit dem medizinischen Direktor konnten wir eine Strategie für die Kliniken, die weiteren Sparten und die verwaltenden Funktionen erarbeiten, um die durch die Corona-Pandemie ausgelösten und umfangreichen operativen, medizinischen, personellen, logistischen und finanziellen Herausforderungen zu bestreiten.