Finance Transformation

TRANSFORMATION DER FINANZABTEILUNG EINES MARKTFÜHRERS

Herausforderung

  1. Die Geschäftsführung eines Familienkonzerns bat uns um Beratung bei der Transformation der Corporate-Finance-Funktion. Ziel des Managements war es, eine hochmoderne Organisationseinheit als
    1. Katalysator für Wachstum,
    2. Change Agent und
    3. Vorbildfunktion für die gesamte Gruppe
    aufzubauen.

DER WERT FÜR DEN KUND:INNEN

Die Analyse von Informationsflüssen und organisationalen Schwachstellen in der ersten Projektphase war eine wichtige Grundlage für die Anpassung der strukturellen Herausforderungen in der Organisation. Ineffizienzen und manuelle Mehrarbeit werden vermieden, die Automatisierung drastisch erhöht und die Grundlage für eine Finanzfunktion der Zukunft ist gelegt.

UNSER ANSATZ

Das übergeordnete Ziel der Finanzfunktion ist es, dem Management die Informationen zur Verfügung zu stellen, die notwendig sind, um das Unternehmen zu steuern. Daher haben wir unseren Ansatz angewendet, der aus den drei wichtigsten Dimensionen der Information besteht:
Informationsarten, Informationsfähigkeiten und Informationsaufgaben.

Zuerst haben wir die Informationspakete identifiziert, die den „Output“ oder das „Produkt“ der Finanzfunktion darstellen und die durch die Dimension der Information unterschieden werden.
Wir analysierten die Kohärenz zwischen Informationspaketen sowie Ineffizienzen bei der abteilungsübergreifenden Erstellung und Verarbeitung. Wir konnten feststellen, welche Informationspakete in Zukunft benötigt werden und wie diese automatisiert generiert und verarbeitet werden können.
Als nächstes analysierten wir die Informationsaufgaben und Informationsfähigkeiten der Mitarbeiter:innen durch Workshops und Interviews. Basierend auf dieser Bewertung haben wir die Mitarbeiter:innen der Abteilung zukünftigen Aufgaben zugeordnet, die notwendig sind, um das primär festgelegte Projektziel zu erreichen.

Wir konnten mehrere organisationale Schwachstellen analysieren, wie Ineffizienzen in Prozessen und der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, unzureichende Implementierung neuer Systeme und mangelnde Transparenz.
Basierend auf unseren Analysen und unter Berücksichtigung aller Schwachstellen haben wir eine neue Organisationsstruktur entwickelt, die durch ihre Architektur und die Schaffung neuer Rollen für die (digitale) Zukunft aufgestellt ist.

Was Folgt?

Der nächste Schritt wird die Vorbereitung der Einführung der neuen Organisationseinheiten sein. Dazu gehört die Erläuterung der neuen Rollen und Prozesse für die Mitarbeiter:innen sowie die Unterstützung der Umsetzung der neuen Struktur.